Logo Mediaprodukte Horst-Dieter Scholz Shop
Anzeige 9

Mobilität

Automobil

Zweirad

Hobby

Blaulicht

Blaulicht 2020

Innovation

Produkte im Shop

MOBILITÄT: Blaulicht



Polizei fährt mit koreanischer Brennstoffzelle

Osnabrück, Lk. Osnabrück (Nds), 24.09.2020
Ein Hyundai Nexo ist als Streifenwagen in Osnabrück im Einsatz. Damit ist der ausschließlich mit Wasserstoff betriebene Nexo erstmals in der polizeitypischen blau-silbernen Signalbeklebung als Dienstwagen für Kontrollfahrten im Einsatz. Mit dem Nexo vermarktet die koreanische Marke die zweite Generation eines Brennstoffzellenfahrzeugs. Im Zuge der Umrüstung zum Funkstreifenwagen erhielt der Nexo die notwendige Ausstattung mit Blaulicht, Martinshorn und Funktechnik. Zudem wurde das Brennstoffzellen-SUV mit der entsprechenden Folierung als Polizeiauto kenntlich gemacht. Neben dem durch Brennstoffzellentechnik betriebenen Hyundai Nexo gehören bereits über 20 Elektrofahrzeuge, zwölf Pedelecs, drei E-Motorräder und ein Elektro-Quad zum umwelt­freundlichen Fuhrpark der Polizeidirektion Osnabrück.





Zukunft des Feuerwehrfahrzeugs auf der Straße-Rosenbauer International AG

PDF Datei 

Text: Rosenbauer International AG
Foto: Rosenbauer International AG



Drehleiter mit XS-Technologie und ein neues System

Karlsruhe (BW), 23.09.2020
Rosenbauer lieferte die neue Drehleiter mit der Erweiterung der erfolgreichen XS-Baureihe um eine Drehleiter mit 27 Meter Arbeitshöhe und maximale Performance durch großen Aktionsradius und modernste Steuerungstechnik.
Eine neue, einfach anzuwendende Ausrüstung für sicheres Arbeiten in Höhen und Tiefen, was eine schnellere Rettung ermöglicht.
Mehr im PDF...





Giftige Flüssigkeit tritt in Labor aus-Feuerwehr Hannover

PDF Datei 

Text: Feuerwehr Hannover
Foto: Feuerwehr Hannover



Laubenbrand in der Südstadt

Hannover (Nds), 23.09.2020
Eine Gartenlaube ist in der Südstadt bei einem Feuer komplett zerstört worden. Eine Brandausbreitung konnte durch die Feuerwehr verhindert werden. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr wurde um 13:55 h zu einem Laubenbrand in die Kolonie Tiefenriede in der Hildesheimer Straße alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen Flammen aus der rund 4,0 m x 4,0 m großen Gartenlaube. Durch den schnellen Löscheinsatz konnte eine Brandausbreitung auf weitere Gartenlauben verhindert werden. Aus der ausgebrannten Laube wurden zwei Gasflaschen geborgen, die entsprechend gekühlt wurden. Die Feuerwehr und der Rettungsdienst war mit 14 Einsatzkräften vor Ort. Verletzt wurde niemand. Der Einsatz war gegen 15:30 h beendet.





Grasfläche gerät in Brand-Alexander Schröder



Text: Alexander Schröder
Foto: Alexander Schröder



Pkw-Brand auf der BAB 4

Bergisch Gladbach (NRW), 22.09.2020
Die Feuer- und Rettungsleitstelle des Rheinisch-Bergischen Kreises wurde am Nachmittag gegen 15:00 h über einen Pkw-Brand auf der BAB 4 in Fahrtrichtung Olpe informiert. Aufgrund der Meldung entsandte die Leitstelle umgehend die hauptamtlich besetzte Feuerwache 2 an die Einsatzstelle. Bei Eintreffen brannte ein Pkw auf der Überholspur in Höhe der Anschlussstelle Untereschbach in voller Ausdehnung. Das Feuer wurde mittels Löschschaum durch die Einsatzkräfte bekämpft.
Mehr im PDF...





Ein neues Mannschaftstransportfahrzeug-Feuerwehr Riepe



Text: Feuerwehr Riepe
Foto: Feuerwehr Riepe



Feuerwehr stellt Kommandowagen in Dienst

Garbsen, Region Hannover (Nds), 22.09.2020
Seit Kurzem besitzt die Stadtfeuerwehr Garbsen ein neues Einsatzfahrzeug.
Der gebraucht beschaffte VW Tiguan dient als sogenannter Kommandowagen.
Er steht dem Brandmeister vom Dienst (BvD) der Stadtfeuerwehr zur Verfügung.
Dieser fährt damit zum Beispiel zu größeren Einsätzen in der Stadt Garbsen und kann als übergeordnete Führungskraft den Einsatzleiter vor Ort unterstützen oder beraten.
Mehr im PDF...





ZIEGLER präsentiert das ALPAS der neuesten Generation-Ziegler GmbH

PDF Datei MP4-Film  

Text: Ziegler GmbH
Foto: Ziegler GmbH



Die neue Z-Klasse

Metzingen (BW), 22.09.2020
ZIEGLER präsentiert die neue Königsklasse der Flugfeldlöschfahrzeuge und beschreitet damit eine neue Ära. Die neue Z-Class zeigt bisher nie dagewesene Beschleunigungswerte, den leistungsstärksten Fahrmotor am Markt, eine extrem geräumigen Kabine (Z-Cab AiR) und vieles mehr. Zur Ausstattung zählt natürlich auch die neue Z-Control sowie die neuen ZIEGLER Werfer. Alle Informationen rund um Flugfeldlöschfahrzeuge bei ZIEGLER sowie deren Entstehung und die Top 10 Gründe für die neue Z-Class finden Sie hier.
Mehr im PDF...





Pkw in zwei Teile gerissen -Polizei Minden-Lübbecke



Text: Polizei Minden-Lübbecke
Foto: Polizei Minden-Lübbecke



Diebstahl aus Rohbau

Zeugen gesucht! Polizei Varel Tel. 04451 923-0

Obenstrohe, Lk. Friesland (Nds), 22.09.2020
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gelangten Unbekannte im Tatzeitraum von 16:20 h bis 07:45 h in der Wiefelsteder Straße in den Rohbau der Freiwilligen Feuerwehr Obenstrohe und entwendeten Geräte und Arbeitsmaterialien.





Pkw Brand droht auf Gebäude überzugreifen-Dominik Janßen

PDF Datei 

Text: Dominik Janßen
Foto: Dominik Janßen



Zusammenstoß zwischen EVB-Bahn und Pkw

Kutenholz-Apse, Lk. Stade (Nds), 21.09.2020
Am Montag, gegen 12:50 h, kam es in 27449 Kutenholz-Apse am Bahnübergang an der "Verenfeldstraße" zu einem Zusammenstoß zwischen einer EVB-Bahn und einem Pkw Volvo, bei dem die 20-jährige Fahrerin des Volvos schwer verletzt wurde.
Mehr im PDF...





Verkehrsunfall mit Rettungswagen auf Alarmfahrt-Symbol



Text: Feuerwehr Ratingen
Foto: Symbol



Rettungswagen streift Pkw

Zeugen gesucht! PoIizei Saale- Orla unter Tel. 03663-4310

Pößneck (TH), 16.09.2020
Gegen 10:00 h kam es während einer Einsatzfahrt des Rettungsdiensts zu einem Verkehrsunfall auf der B 281 zwischen Pößneck und Neustadt. Der Rettungswagen befuhr die B 281 von Pößneck in Richtung Oppurg. Am Abzweig Rehmen überholte der Rettungswagen einen vor ihm fahrenden Pkw. Hierbei kam es zu einer Spiegelberührung zwischen beiden Fahrzeugen. An der Unfallstelle konnten beide Beteiligten keinen Schaden feststellen und tauschten deshalb ihre Daten nicht aus. Nach dem Einsatz kontrollierte die Rettungswagenbesatzung ihr Fahrzeug jedoch etwas genauer und stellte eine Beschädigung am rechten Außenspiegel fest. Aus diesen Grund sucht die Polizeiinspektion Saale-Orla Zeugen des Unfalls, welche Angaben zu den Unfallbeteiligten, insbesondere zu dem bislang unbekannten Fahrzeug, machen können.





Lagerfeuer im Wald-Symbol



Text: Polizeipräsidium Konstanz
Foto: Symbol



Lkw-Anhänger kippt

Delmenhorst (Nds), 14.09.2020
Am Montag befuhr ein 28-jähriger Fahrer mit seinem Lkw samt Anhänger die Stedinger Landstraße in Richtung Delmenhorster Straße. Auf Höhe der Stromer Landstraße beabsichtigte er, nach rechts abzubiegen. Dabei kippte sein Anhänger, der mit Metallschrott beladen war, nach rechts um und beschädigte einen Leitpfosten, einen Maschendrahtzaun und die Fahrbahndecke des dortigen Gehweges. Die Höhe des entstandenen Schadens ist derzeit noch unbekannt. Für die aufwändigen Bergungsarbeiten waren zwei Kräne eines Abschleppunternehmens erforderlich. Die Bergungsarbeiten waren gegen 16:30 h abgeschlossen, sodass die Vollsperrung der Fahrbahn aufgehoben werden konnte.





Lkw auf Seitenstreifen gerammt-Polizei Münster



Text: Polizei Münster/Horst-Dieter Scholz
Foto: Polizei Münster



Hilfsgüter-Transporte für Lesbos

Kiel (SH), 14.09.2020
Technisches Hilfswerk (THW) transportiert Hilfsgüter der Bundesländer Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern sowie der Freien und Hansestadt Hamburg auf die griechische Insel Lesbos.
Schleswig-Holstein stellt für die Versorgung der Flüchtlinge auf der griechischen Insel Lesbos 4.000 Schlafsäcke zur Verfügung. Das Land reagiert damit auf ein entsprechendes Hilfeersuchen Griechenlands. Der Transport der Schlafsäcke aus dem DRK-Einsatz- und Logistikzentrum in Schwentinental übernehmen ehrenamtliche Kräfte des THW Landesverbands Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig Holsteins im Auftrag des Auswärtigen Amtes.
Mehr im PDF...





Feuer in Maschinenhalle-Feuerwehr Landkreis Leer



Text: Feuerwehr Landkreis Leer
Foto: Feuerwehr Landkreis Leer



Hansekoggen-Nachbau kollidiert mit Bremerhavener Containerterminal

Bremerhaven (HB), 13.09.2020
Mit dem Schrecken davon gekommen sind 44 Menschen an Bord eines Hansekoggen-Nachbaus nach einer Kollision vor Bremerhaven am Sonntagnachmittag, 13.09.2020. Die „Ubena von Bremen“ kollidierte nach Maschinenausfall mit der Stromkaje. Der Seenotrettungskreuzer HERMANN RUDOLF MEYER der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) brachte das beschädigte Schiff samt Besatzung und Passagieren in Sicherheit.
Mehr im PDF...





Feuermeldung in Sozialunterkunft -Feuerwehr Ratingen

PDF Datei 

Text: Feuerwehr Ratingen
Foto: Feuerwehr Ratingen



Schuppen- und Dachstuhlbrand

Barsinghausen, Region Hannover (Nds), 12.09.2020
Um 15:55 h wurden die Feuerwehren Barsinghausen und Kirchdorf, sowie ein Rettungswagen alarmiert. Laut der ersten Meldung sollte es hinter einer Garage brennen. Weitere Anrufer meldeten dann, dass das Feuer auf das Gebäude übergreift. Um 16:00 h erhöhte die Regionsleitstelle Hannover daraufhin die Alarmstufe. Zusätzlich wurden jetzt die Feuerwehr Egestorf und ein Notarzt alarmiert.
Mehr im PDF...





Brand einer Kellerwohnung-Andreas Bahr



Text: Andreas Bahr
Foto: Andreas Bahr



Pferd aus Graben gerettet

Bösel (Nds), 11.09.2020
Am Freitag kam es gegen 07:40 h am Prinzendamm zu einem Unterstützungseinsatz für die Polizei. Ein Pferd war in einen Graben geraten und im dortigen Morast stecken geblieben. Die Feuerwehr Bösel konnte das Tier mit vereinten Kräften aus seiner Notlage befreien. Nach bisherigen Erkenntnissen überstand das Pferd die Rettungsaktion erschöpft, aber unbeschadet.





Geld aus Feuerwehrmuseum gestohlen-Horst-Dieter Scholz



Text: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Foto: Horst-Dieter Scholz



Laubenbrand in der Nacht

Bremerhaven (HB), 10.09.2020
Um 21:11 h wurde der Feuerwehr eine Rauchentwicklung im Stadtteil Lehe gemeldet. Mehrere Anrufer meldeten eine Rauchentwicklung im Bereich der Batteriestraße, woraufhin der erste Löschzug der Feuerwehr Bremerhaven alarmiert wurde. Die Erkundung durch die Einsatzkräfte ergab, dass eine Gartenlaube im Kleingartengebiet Twischkamp in voller Ausdehnung brannte. Die Gartenlaube mit Anbauten hatte eine Grundfläche von ca. 40 m² und war teilweise massiv errichtet.
Mehr im PDF...





Feuerwehr befreit Pferd aus Graben-Michael Bunk

PDF Datei 

Text: Michael Bunk
Foto: Michael Bunk



Fahrzeug gerät in Großefehnkanal

Ostgroßefehn, Lk. Aurich (Nds), 07.09.2020
In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde gegen halb Eins die Feuerwehr Ostgroßefehn an die Kanalstraße Nord alarmiert. Dort war zuvor ein Auto in den parallel verlaufenden Kanal gerollt. Personen befanden sich nicht im Fahrzeug.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Unglücksstelle ab und sorgten für eine großflächige Beleuchtung. Ein Abschleppdienst barg sodann das Fahrzeug aus dem Kanal. Dies erforderte eine kurzzeitige Sperrung der Kanalstraßen Nord und Süd.
Nach 45 Minuten konnte die Feuerwehr ihren Einsatz beenden.





Feuer in Lagerhalle-Dominik Janßen

PDF Datei 

Text: Dominik Janßen
Foto: Dominik Janßen



Zimmerbrand in voller Ausdehnung

Celle, Lk. Celle (Nds), 06.09.2020
Am Sonntag um 03:58 h wurde die Freiwillige Feuerwehr Celle zu einem gemeldeten Zimmerbrand in die Burgstraße alarmiert.
Bei Eintreffen der Feuerwehr an der Einsatzstelle schlugen aus einem Fenster im Erdgeschoss Flammen. Ein Zimmer brannte in Vollbrand. Das gesamte Gebäude wurde von zwei Parteien bewohnt. Ein Trupp in den Brandraum zur Personensuche und Brandbekämpfung vor. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht und eine Ausbreitung verhindert werden. Die Absuche nach den Bewohnern verlief ergebnislos. Zwei Trupps unter Atemschutz waren eingesetzt. Zur Belüftung und Entrauchung war ein Drucklüfter im Einsatz. Im Einsatz waren vier Fahrzeuge der Ortsfeuerwehr Celle-Hauptwache, ein Rettungswagen des Rettungsdienstes.





Einbruch in Feuerwehrhaus-Symbol



Text: Polizeipräsidium Südhessen
Foto: Symbol



Übergreifen auf restliche Wohnung verhindern

Schiffdorf-Spaden , Lk. Cuxhaven (Nds), 05.09.2020
Kurz nach 02:00 h in der Nacht von Freitag auf Samstag wurden die Ortsfeuerwehren Spaden, Laven und Wehden nach Spaden, zu einem Wohnungsbrand in die Leher Straße alarmiert. Bereits nach Eintreffen der ersten Kräfte schlugen Flammen aus dem angebauten Wintergarten im 1. Obergeschoss. Umgehend wurden weitere Feuerwehren, sowie eine Drehleiter nachgefordert.
Mehr im PDF...





Illegale Entsorgung von Gefahrstofffässern-Stefan Müller

PDF Datei 

Text: Stefan Müller
Foto: Stefan Müller



Brandeinsatz auf der BAB 7.

Maschen/Ramelsloh, Lk. Harburg (Nds), 05.09.2020
Ein brennender Lkw auf der BAB 7 hat am Freitagmorgen die Feuerwehren Maschen und Fleestedt beschäftigt. Um 07:06 h wurden sie zu auf die BAB 7 alarmiert. Das Fahrzeug sollte zwischen dem Horster Dreieck und der Anschlussstelle Ramelsloh brennen, es wurde nicht gefunden. Der Fahrer konnte seinem Gliederzug auf den Park- und Rastplatz Hasselhöhe steuern. Nach dem Eintreffen konnte festgestellt werden, Teile der Auspuffanlage glühten. Mit Hilfe eines D-Strahlrohres wurde der Auspuff entscheidend heruntergekühlt, so dass eine Brandgefahr ausgeschlossen werden konnte. Für die Feuerwehren war der Einsatz nach gut 45 Minuten beendet.





Nächtliche Gefahrenbeseitigung im landwirtschaftlichen Betrieb -Manuel Goldenstein

PDF Datei 

Text: Manuel Goldenstein
Foto: Manuel Goldenstein



Lkw fängt nach Verkehrsunfall auf der BAB 7 Feuer

Dorfmark / BAB 7, Lk. Heidekreis (Nds), 04.09.2020
Der Fahrer eines mit Gips beladenen Lkw kommt gegen 13:00 h auf der BAB 7 in Fahrtrichtung Hannover zwischen den Anschlussstellen Dorfmark und Bad Fallingbostel von der Fahrbahn ab und landet im Bereich eines Grünstreifen an einem Maisfeld. Nachdem Augenzeugen den Notruf abgesetzt haben, wurden die Feuerwehren Dorfmark und Bad Fallingbostel mit dem Einsatzstichwort „Verkehrsunfall – Person eingeklemmt“ alarmiert. Der Fahrer konnte sich leichtverletzt aus dem Fahrerhaus befreien. Das Fahrzeug hatte in der Zwischenzeit Feuer gefangen. Er wurde vom Rettungsdienst vor Ort behandelt und kam in ein Krankenhaus. Atemschutztrupps begann das Feuer zu löschen. Um genügend Wasser vor Ort zu haben, wurde zusätzlich ein Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Soltau alarmiert. Da auch Kraftstoff austrat, wurde die Untere Wasserbehörde des Heidekreises hinzugezogen. Für die Lösch- und Aufräumarbeiten wurde ein Teil der Fahrspuren auf der BAB 7 in Fahrtrichtung Süden gesperrt.





Stallgebäude viel Flammen zum Opfer-Manuel Goldenstein



Text: Manuel Goldenstein
Foto: Manuel Goldenstein



Brennender Carport am Gebäude eines Pflegeheimes

Celle, Lk. Celle (Nds), 02.09.2020
Am Mittwoch um 05:15 h wurde die Feuerwehr Celle zu einem Pflegeheim im Kreuzgarten alarmiert. Es brannte ein Carport, das direkt an ein von dem Pflegeheim genutztes Gebäude anschloss. Es drohte ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäude.
Bereits vor Eintreffen der Feuerwehr wurde durch das Personal des Pflegeheimes die Räumung der Bewohner vorgenommen. Personen wurden nicht verletzt.
Mit einem C-Rohr unter Atemschutz konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden. Durch die Brandeinwirkung wurde ein Fenster des anschließenden Gebäudes beschädigt. Zum Aufspüren und Ablöschen von Brandnestern musste die Wandverkleidung teilweise geöffnet werden. Im Einsatz waren sechs Fahrzeuge mit 25 Einsatzkräften der Feuerwehr Celle sowie der Rettungsdienst.





Pkw rammt zwei Tanksäulen-Feuerwehr Velbert

PDF Datei 

Text: Feuerwehr Velbert
Foto: Feuerwehr Velbert



Schwerer Lkw-Unfall auf der BAB 2

Braunschweig (Nds), 01.09.2020
Am Dienstag wurde der Leitstelle der Feuerwehr Braunschweig um 14:24 h ein Verkehrsunfall mit zwei Lkw auf der BAB 2 kurz vor dem Autobahn Kreuz Nord in Fahrtrichtung Hannover gemeldet. Der Rüstzug der Berufsfeuerwehr, zwei Rettungswagen, ein Notarzt und die Ortsfeuerwehr Bienrode wurden zur Unfallstelle alarmiert. Bei dem Auffahrunfall wurde der Fahrer des aufgefahrenen Lkw in seinem Fahrerhaus eingeklemmt und schwer verletzt, der andere Fahrer blieb unverletzt. Während der eingeklemmte Lkw-Fahrer vom Notarzt versorgt wurde, konnte er unter Einsatz von hydraulischen Rettungsgeräten befreit und in ein Braunschweiger Krankenhaus transportiert werden. Die Anfahrt der Rettungskräfte wurde in der ordnungsgemäß gebildeten Rettungsgasse durch einige Lkw auf der mittleren Spur behindert, da diese mittig auf dem Fahrstreifen standen.
Um 16:00 h war der Einsatz für die letzten Kräfte der Feuerwehr beendet.





Pkw-Brand-Jonas Hermonies

PDF Datei 

Text: Jonas Hermonies
Foto: Jonas Hermonies



Feuerwehrleute leben gefährlich

Hennef (NRW), 01.09.2020
Mehr als 1,3 Millionen freiwillige Feuerwehrleute in Deutschland sind über die gesetzliche Unfallversicherung gegen die Folgen von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten versichert. Sie sind bei ihren Tätigkeiten einem durchschnittlich deutlich höheren Unfallrisiko ausgesetzt als andere Berufsgruppen. Zusätzliche Gefahrensituationen durch den Klimawandel verlangen verbesserte Prävention.
Mehr im PDF..






Blank Anzeige 5
Blank Anzeige 6