Logo Mediaprodukte Horst-Dieter Scholz Shop

Mobilitaet

Automobil

Zweirad

Zweirad 2020

Modelle

Blaulicht

Energie

Innovation

Produkte im Shop

MOBILITÄT: Zweirad



Verkehrsunfall mit drei Radfahrer

Zetel, Lk. Friesland (Nds), 13.07.2020
Am Montag fuhr eine 17-Jährige aus Zetel gegen 13:20 h mit ihrem Fahrrad von einem Grundstück auf die Wehdestraße. Hierbei übersah sie zwei von links kommende Radfahrer. Der 59-jährige Radfahrer konnte noch abbremsen, der nachfolgende 49-Jährige fuhr jedoch auf seinem Vordermann auf und stürzte auf die Fahrbahn. Hierbei zog er sich leichte Verletzungen zu.





Autotür stößt gegen Fahrradfahrerin-Symbol



Text: Polizeipräsidium Freiburg
Foto: Symbol



Mehr Raum für Radverkehr

Neustadt a. Rbge., Region Hannover (Nds), 13.07.2020
Die Region Hannover baut am westlichen Ortsausgang eine Querungshilfe für Radfahrerinnen und Radfahrer. Radler, die von außerorts kommen, sollen an dieser Stelle künftig sicher über die Straße kommen. Die geplante Bauzeit beträgt drei Wochen. Während dieser Zeit ist die K 335 am Ortsausgang Richtung Poggenhagen für Kraftfahrzeuge voll gesperrt. Radfahrerinnen und Fußgänger können die Baustelle passieren. Neben der Einengung der Fahrbahn richtet die Region Hannover in der Ortsdurchfahrt im Zuge der K 335 außerdem einen Schutzstreifen für Fahrradfahrerinnen und -fahrer ein. Die Markierung wird auf der südlich gelegenen Fahrbahn markiert. Auf der gegenüberliegenden Fahrbahn werden Rad-Piktogramme aufgetragen.





Wo darf ich hier mit dem Fahrrad fahren?-Polizeiinspektion Verden / Osterholz



Text: Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Foto: Polizeiinspektion Verden / Osterholz



Gestürzter Motorradfahrer kommt mit Rettungshubschrauber in Klinik

Freiburg (BW), 12.07.2020
Ein verletzter Motorradfahrer ist am Sonntag bei Wehr mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gekommen. Gegen 13:20 h war der 36-Jährige mit seiner Kawasaki auf der L 148 im Wehrtal von der Straße abgekommen und gegen eine Leitplanke geprallt.





Radfahrerin bei Verkehrsunfall tödlich verletzt-Symbol



Text: Polizei Warendorf
Foto: Symbol



Mitfahrerin fällt vom Motorrad

Hilzingen, Lk. Konstanz (BW), 11.07.2020
Am Samstag gegen 10:30 h wurde der Polizei ein Verkehrsunfall mit einer
gestürzten Motorradfahrerin auf der B 314, Höhe Hilzingen mitgeteilt. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass bei der Fahrt eines 44-jährigen Motorradfahrers dessen 43-jährige Sozia zusammengesackt war. Der Mann hatte dies bemerkt und konnte noch im letzten Moment sein Motorrad zum Stillstand abbremsen, bevor die Frau bewusstlos zu Boden fiel. Vom Rettungswagen wurde die anschließend wieder zu Bewusstsein gekommene 43-Jährige zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.





Kleinkind auf einem Motorroller -Symbol



Text: Polizeipräsidium Konstanz
Foto: Symbol



Zwei Kinder verunfallen mit ihren Fahrrädern

Titisee-Neustadt, Lk. Breisgau-Hochschwarzwald (BW), 10.07.2020
Gegen 16:10 h befuhren zwei Jungs im Alter von 12 und 7 Jahren den Paul-Pietsch-Weg von der Hauptstraße kommend in Richtung Gutachstraße.
Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit kamen beide unabhängig voneinander im Kurvenbereich von der Fahrbahn ab und kollidierten hintereinander mit einem Gartenzaun. Hierbei flog der ältere der beiden über den Zaun und zog sich mehrere Schürfwunden im Bereich der Beine zu. Der jüngere Bruder fuhr frontal auf den Zaun zu und brach sich hierbei den linken Unterarm, sowie den Kiefer. Beide Kinder wurden durch das DRK in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Die Kinder trugen glücklicher Weise zum Unfallzeitpunkt ihren Helm, ansonsten wären die Unfallfolgen sicherlich noch gravierender gewesen.





Tier bringt Biker zu Fall-Symbol



Text: Polizeipräsidium Westpfalz
Foto: Symbol



Betrunkener E-Scooter-Fahrer

Ludwigshafen (RP), 09.07.2020
Ein alkoholisierter 25-jähriger Ludwigshafener stürzte mit seinem E-Scooter und zog ich Schürfwunden zu. Gegen 03:00 h fiel ein E-Scooter-Fahrer von Mannheim kommend in Richtung Ludwigshafen auf. Beim Erblicken der Polizeibeamten stürzte er plötzlich mit seinem E-Scooter. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Polizeibeamten starken Alkoholgeruch fest. Ein Test ergab einen Promillewert von 1,53. Der 25-Jährige musste zur Blutprobe auf eine Polizeidienststelle gebracht werden. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.





Pocketbikes sind kein Spielzeug!-Symbol



Text: Polizeipräsidium Westpfalz
Foto: Symbol



Fahrradfahrerin übersehen

Bad Gandersheim) - Kalefeld, Lk. Northeim (Nds), 07.07.2020
Gegen 14:20 h parkte eine 35-jährige Pkw-Fahrerin ihren Touran am Fahrbahnrand der Birkenstraße in Kalefeld und wollte aus ihrem Fahrzeug aussteigen. Beim Öffnen der Fahrertür übersah sie die von hinten herannahende 80-jährige Fahrradfahrerin, die ebenfalls aus Kalefeld stammt und touchierte diese mit der Tür. Durch die Berührung mit der Fahrertür kam die Fahrradfahrerin zu Fall und zog sich leichte Verletzungen zu. Gegen die 35-jährige wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren und ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.





Fahrradfahrerin von Sattelzug überrollt-Symbol



Text: Polizeiinspektion Osnabrück
Foto: Symbol



E-Scooter im Kofferraum

Mladá Boleslav (CZ), 07.07.2020
Die Innovationen bei ŠKODA stammen insbesondere aus den Abteilungen Technische Entwicklung und Produktion. Über die offizielle Patent- und Nutzmusteranmeldung schützt das Unternehmen sein geistiges Eigentum vor unbefugter Nutzung und sichert seine Alleinstellungsmerkmale und bestehende Wettbewerbsvorteile. Neben technischen Innovationen lässt sich ŠKODA auch seine markentypischen Simply Clever-Lösungen schützen. Als geschütztes Gebrauchsmuster ist der ŠKODA Scooter registriert, eine nachhaltige, praktische Mobilitätslösung für die letzte Meile, die sich mit ein paar Handgriffen leicht zusammenklappen und im Kofferraum verstauen lässt.





Fake-Shop-Anbieter betrügen bei E-Bike Bestellungen-Symbol

PDF Datei 

Text: Polizeipräsidium Westpfalz
Foto: Symbol



Ford hilft mit Sicherheits-Kampagne

Köln (NRW), 07.07.2020
Aufgrund der allgegenwärtigen Coronakrise müssen sich die Menschen in ganz Europa an eine "neue Normalität" anpassen, dazu zählt auch die Wahrung einer sicheren sozialen Distanz im Bereich der Mobilität. Weil die Kapazitäten in einigen öffentlichen Verkehrsnetzen immer noch begrenzt sind, verzeichnen Städte aktuell ein besonders hohes Aufkommen an Fußgängern, Fahrrädern und E-Scootern. Aus neuen Daten der Europäischen Kommission geht hervor, dass schutzbedürftige Verkehrsteilnehmer - vor allem Fußgänger, Radfahrer und Personen, die motorisierte Zweiräder wie E-Scooter verwenden.
Mehr im PDF...





Vierzig Fahrräder erfolgreich gegen Diebstahl gesichert-Polizeipräsidium Osthessen



Text: Polizeipräsidium Osthessen
Foto: Polizeipräsidium Osthessen



Fahrradstreife der Polizei sorgt für positives Echo

Rotenburg, Lk. Rotenburg (Nds), 07.07.2020
Ein positives Feedback haben Beamte der Rotenburger Polizei am Samstagnachmittag bei einer Fahrradstreife in der Innenstadt von Rotenburger Bürgern bekommen. Bei bestem Wetter warfen die Polizisten zwischen 15:00 h und 19:00 h einen Blick auf die Einhaltung der Abstandsregeln in den Cafés und auf Fahrradfahrer, die in der Fußgängerzone unterwegs waren und auf eine Versammlung am Pferdemarkt. Neben vielen freundlichen Gesprächen mussten die Beamten auch dienstlich werden. Einige kontrollierte Fahrräder wiesen technische Mängel auf. Außerdem hatten mehrere Radler während der Fahrt mit dem Handy telefoniert.
In diesen Fällen droht ein Bußgeldverfahren.





Kollision auf dem Radweg-Symbol



Text: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Foto: Symbol



Dürfen Radfahrer während der Fahrt telefonieren?

Lk. Verden (Nds), 04.07.2020
Eine aktive Teilnahme am Straßenverkehr erfordert die volle Konzentration aller Beteiligten- egal ob Autofahrer, Fußgänger oder Fahrradfahrer. Wenn Einzelne im Straßenverkehr abgelenkt sind, kann das sehr riskant sein. Schon eine kurze Unaufmerksamkeit kann unter Umständen nicht nur zu gefährlichen Verkehrssituationen oder Fahrmanövern, sondern auch zu schlimmen Unfällen führen. Jede Art von Ablenkung, wie z.B. Musik hören und Handynutzung, verhindert, dass man mögliche Gefahren um sich herum erkennen kann.
Mehr im PDF...





Schwer verletzter Motorradfahrer - Verkehrsunfallflucht-Symbol



Text: Polizeidirektion Ludwigshafen
Foto: Symbol



Fahrradfahrerin stürzt und erliegt ihren Verletzungen

Holzminden, Lk. Holzminden (Nds), 02.07.2020
Am Donnerstag, gegen 16:30 h, kam es im Stadtgebiet von Holzminden zu einem tragischen Unfall. Eine 80-jährige Holzmindenerin befuhr mit ihrem Damenrad die Sparenbergstraße in Richtung Mühlenfeldstraße. Im Bereich eines Gefälles auf regenasser Fahrbahn kam es zum Sturz. Dabei zog sie sich schwere Kopfverletzungen zu. Ein Fahrradhelm wurde nicht getragen. Die Verletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Göttingen geflogen. Dort erlag sie wenig später ihren Verletzungen. Ein Fremdverschulden wird zum jetzigen Zeitpunkt aufgrund von Zeugenaussagen ausgeschlossen.





Fahrradfahrer im Kurpark kontrolliert-Symbol



Text: Polizeiinspektion Bad Dürkheim
Foto: Symbol



Seile übern Weg

Spaichingen (BW), 01.07.2020
Ein verletzter Fahrradfahrer war die Folge eines Verkehrsunfalles, der sich am Mittwochabend gegen 18:30 h bei einem Aussiedlerhof bei Spaichingen ereignete.
Der dort tätige 58-jährige Landwirt spannte zwei Seile über einen am Hof vorbeiführenden Feldweg, um seine Tiere von der einer zu einer anderen Weide zu geleiten.
Der auf dem Feldweg heranfahrende Fahrradfahrer erkannte das schlecht sichtbare Hindernis zu spät, verlor die Kontrolle über sein Fahrrad und stürzte. Hierbei zog er sich eine Fraktur an einem Arm zu. Er musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.





Wo dürfen und müssen Radfahrer fahren?-Symbol

PDF Datei 

Text: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Foto: Symbol



Rennradfahrer bringt Radlerin zu Fall

Zeugen gesucht unter Rufnummer 0251 275-0

Münster (NRW), 01.07.2020
Am Dienstag (23.6., 13:40 h) brachte ein Rennradfahrer auf dem Grenkuhlenweg eine Radlerin zu Fall und flüchtete. Die Polizei sucht Zeugen. Die 47-Jährige war in Richtung Middeler Straße unterwegs. Der Unbekannte überholte die Frau aus Münster, wich im Kurvenbereich einem entgegenkommenden Auto aus und scherte unvermittelt wieder nach rechts ein. Dabei touchierte er mit seinem Hinterrad das Vorderrad der 47-Jährigen, die die Kontrolle über ihr Fahrrad verlor, auf die Straße stürzte und sich leicht verletzte. Der Unbekannte flüchtete. Er ist etwa zwischen 30 und 40 Jahre alt und schlank. Er trug bunte Sportkleidung, einen Helm und eine Sportbrille.





Einbruch in Fahrradgeschäft-Symbol



Text: Polizeipräsidium Konstanz
Foto: Symbol



E-Bike trotz Sicherung mit Kettenschloss geklaut

Konstanz (BW), 01.07.2020
Ein E-Bike im Wert von 3.000 Euro ist am Dienstagabend vom Abstellplatz bei einem Mehrfamilienhaus in der Max-Stromeyer-Straße geklaut worden. Das schwarze Mountainbike der Marke "Cube" mit 10-Gang-Schaltung war noch neuwertig und mit einem Kettenschloss gesichert. Vom Täter und vom Bike fehlen jede Spur.