Logo Mediaprodukte Horst-Dieter Scholz Shop
Anzeige 9

Blaulicht

Einsätze

< Einsätze 2020

Brandschutztechnik

Blaulichtfahrzeuge

Historie

Polizei

Hilfsorganisationen

Produkte im Shop

Anzeige 1
Anzeige 2
Blank Anzeige 3
Blank Anzeige 4
Anzeige 5

BLAULICHT: Einsätze



Hilfeleistung für gestürzten Radfahrfahrer

Gehrden, Region Hannover (Nds), 21.06.2020
Ein 59-jähriger Radfahrer stürzte in der Nähe einer Jugendeinrichtung im Gehrdener Berg und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Der Mann war an dem Abend allein in dem unwegsamen Gelände unterwegs. Er stürzte in eine tiefe Bodensenke, Hilferufe zunächst ungehört. Erst als der Schwerverletzte über viele Meter auf einen Weg am Waldrand gerobbt war, nahmen Anwohner einer Siedlung seine Hilferufe wahr. Ein Ehepaar fand den Hilflosen und alarmierte den Rettungsdienst. Die Feuerwehr wurde zur Unterstützung angefordert. Sie leuchteten den Einsatzort aus, der Notarzt übernahm die Erstversorgung. Die Einsatzkräfte übernahmen den Transport mittels Schleifkorbtrage bis zum 300 m entfernt stehenden Rettungswagen.





Stillgelegtes Feuerwehrfahrzeug mit Sondersignal gefahren-Symbol



Text: Polizeipräsidium Freiburg
Foto: Symbol



Solidarität weiterhin wichtig

Themeninfo: Weltflüchtlingstag

Region Hannover (Nds), 20.06.2020
Die Corona-Krise zieht sich durch alle gesellschaftlichen und sozialen Bereiche – auch die Arbeit mit Zugewanderten ist davon betroffen. Zum Weltflüchtlingstag am 20. Juni erinnert Resa Deilami, Leiter der Koordinierungsstelle für Integration der Region Hannover, an die Situation von Menschen mit Fluchterfahrung: „Auch, wenn Geflüchtete aktuell nicht im unmittelbaren Fokus der Öffentlichkeit stehen, ist das Thema nicht verschwunden – im Gegenteil.“ Abstandsregelungen und Kontakteinschränkungen erschwerten die Integrationsarbeit.
Mehr im PDF...
https://rundfunk.evangelisch.de/kirche-im-radio/deutschlandfunk/am-sonntagmorgen





Polizeiwagen kollidiert mit Pkw -Polizei Münster



Text: Polizei Münster
Foto: Polizei Münster



Zwei Feuer im Ayslheim und ein Toter

Fredenbeck/Deinste, Lk. Stade (Nds)., 19.06.2020
Gegen 04:20 h wurde ein Brand in der Asylunterkunft im Kirchweg gemeldet. Als die ersten Einsatzkräfte der alarmierten Ortsfeuerwehren aus Deinste, Helmste und Fredenbeck am Einsatzort eintrafen,...
Ein weiteres Feuer in einem Asylheim forderte einen Toten ...
Mehr im PDF...





Abstand ist immer noch Anstand und Corona-App-Robert-Koch-Institut Berlin

PDF Datei 

Text: Horst-Dieter Scholz
Foto: Robert-Koch-Institut Berlin



Brand im Batterieraum

Sehnde, Region Hannover (Nds), 18.06.2020
Gegen 02:23 h wurde die Ortsfeuerwehr Höver zu einer ausgelösten
Brandmeldeanlage zu einem Gewerbeobjekt in die Hannoversche Straße alarmiert.
Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, war in einem Gebäude eine Rauchentwicklung wahrnehmbar. Daraufhin wurde eine Alarmstufenerhöung durchgeführt und weitere Einsatzkräfte angefordert. Mitarbeiter teilten den Einsatzleiter mit, dass es vermutlich im Breich eines Batterieraums zum Brand gekommen war, dadurch konnte das Feuer schnell lokalisiert werden.
Mehr im PDF...





Rettungsdienst beleidigt und angegriffen-Symbol



Text: Polizeiinspektion Bad Dürkheim
Foto: Symbol






Anzeige 5
Blank Anzeige 6