Logo Mediaprodukte Horst-Dieter Scholz Shop
Anzeige 9

Blaulicht

Einsätze

Einsätze 2019

Brandschutztechnik

Blaulichtfahrzeuge

Historie

Polizei

Hilfsorganisationen

Produkte im Shop

Anzeige 1
Anzeige 2
Blank Anzeige 3
Blank Anzeige 4
Anzeige 5

BLAULICHT: Einsätze



Tödlicher Verkehrsunfall auf der BAB 7

Walsrode / BAB7, Lk. Heidekreis (Nds), 01.09.2019
Auf der BAB 7, Richtung Hannover, zwischen der Anschlussstelle Westenholz und der Raststätte Allertal kam es am Dienstag (28.08.19), gegen 17:16 h zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Mensch ums Leben kam. Ein Lkw musste aufgrund eines Staus vor der Baustelle verkehrsbedingt auf dem rechten Fahrstreifen abbremsen, kam aber noch nicht zum Stillstand. Der darauffolgende Kleintransporter aus Tschechien fuhr nahezu ungebremst auf den Lkw auf. Der 18-jährige Fahrer wurde eingeklemmt und starb noch am Unfallort. Die Richtungsfahrbahn Hannover musste für etwa eine Stunde vollgesperrt werden, danach sukzessive Freigabe der Fahrstreifen. Es kam zu Verkehrsbehinderungen auf der Autobahn und den Nebenstrecken.





Fachzug Wassertransport unterstützt bei Waldbrand -Markus Herzberg

PDF Datei 

Text: Markus Herzberg
Foto: Markus Herzberg



Auto erfasst Motorrad

Münster BAB 31 (NRW), 01.09.2019
Ein mit zwei Personen besetzte Motorrad fuhr um 00:53 h auf dem linken Fahrstreifen der BAB 31 Richtung Emden. Hinter ihnen fuhr ein 39-jähriger Autofahrer, der bei Dorsten auf das Krad auf und schleuderte es durch den Aufprall über die Fahrbahn. Sein Seat prallte gegen die Mittelschutzplanke, wurde von dort über die Fahrbahn katapultiert, überschlug sich anschließend im angrenzenden Grünstreifen und blieb auf der Fahrzeugseite liegen. Eine Pkw-Fahrerin bemerkte den Unfall zu spät, konnte nicht mehr rechtzeitig
Die 51-jährige und der 61-jährige Motorradfahrer aus den Niederländen verstarben noch an der Unfallstelle. Rettungskräfte brachten den schwer verletzten 39-Jährigen in ein Krankenhaus. Die 47-Jährige, der Hyundai-Fahrer, sowie fünf Beifahrer wurden leicht verletzt.





Schwerer Unfall im Ort -Sven Geist



Text: Sven Geist
Foto: Sven Geist



30-Jähriger greift Polizistin an

Nordhorn, Graf. Bentheim (Nds), 01.09.2019
In der Nacht zu Sonntag wurde eine 25-jährige Polizistin durch einen 30-jährigen Mann leicht verletzt. Die Beamtin und ihr Kollege wurden gegen kurz vor 00:30 h zu einem hilflosen, offenbar volltrunkenen Mann geschickt. Der stark alkoholisierte Mann aus dem Iran wollte sich von der Streifenbesatzung nicht helfen lassen und wurde renitent. Die Beamten nahmen den 30-Jährigen in Gewahrsam und transportierten ihn zur Dienststelle. Noch im Auto trat er zunächst nach dem Fahrer des Streifenwagens und versetzte der auf der neben ihm sitzenden 25-Jährigen Polizistin einen gezielten Kopfstoß. Der Streifenwagen wurde gestoppt, der Mann aus dem Auto geholt und bis zum Eintreffen weiterer Polizisten fixiert. Er muss sich nun wegen Widerstandes gegen Polizeibeamte und Körperverletzung verantworten. Die junge Beamtin erlitt Prellungen an Oberkiefer und Nase, konnte ihren Dienst aber fortsetzen.





Pferderettung aus Graben -Matthias Köhlbrandt



Text: Matthias Köhlbrandt
Foto: Matthias Köhlbrandt



Feuerwehr und Polizei fangen freilaufende Schafe ein

Celle, Lk. Celle (Nds), 31.08.2019
Um 17:37 h wurde die Freiwillige Feuerwehr Celle zur Unterstützung der Polizei in die Fuhrberger Straße alarmiert. Hier liefen zwei Schafe frei herum und mussten durch die Einsatzkräfte eingefangen werden. Bei Eintreffen der Feuerwehr hatte die Polizei die beiden Tiere bereits auf eine Wiese an der Fuhse getrieben. Es sollte ein Behelfsgatter aus Steckleitern gebaut werden und so die Tiere eingefangen werden. Es klappte jedoch nicht wie geplant. Die Tiere entzogen sich durch Flucht. Nach einer Verfolgungsjagd über die Fuhsebrücke in der Neustadt liefen die beiden Schafe in der Gehrkengasse in eine Sackgasse. Mit Hilfe eines Streifenwagens der Polizei und Steckleiterteilen wurde den beiden Ausreißern der Fluchtweg versperrt. Durch den zwischenzeitlich eingetroffenen Halter wurden die Tiere auf einem Grundstück sicher untergebracht.





Feuerwehr rettet Eule aus Kamin-Timo de Vries



Text: Timo de Vries
Foto: Timo de Vries



Kollision mit Reh

Liebenau, Lk. Nienburg (Lds), 31.08.2019
Am Samstag befuhr ein 55-jähriger Kreis-Nienburger gegen 08:50 h mit seinem Krad BMW die Landesstraße 351, aus Liebenau kommend, in Richtung Marklohe. Im Bereich des Binner Waldes ist es dann zu einer Kollision mit einem querenden Reh gekommen, in dessen Verlauf der Kradfahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und nach rechts in einen unbefestigten Seitengraben stürzte. Mit nicht unerheblichen Verletzungen wurde die Person nach Erstbehandlung des Notarztes durch eine Rettungswagenbesatzung dem Nienburger Krankenhaus zugeführt. Das vor Ort verendete Reh wurde später durch einen Jagdberechtigten abgeholt. Das stark beschädigte Krad wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen.





Radlader ausgebrannt-Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg



Text: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Foto: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg



Auffahrunfall mit hohem Tempo

Themeninfo: Rettungsgasse

BAB 6 / Ramstein-Miesenbach (RP), 30.08.2019
Zu einem heftigen Auffahrunfall ist es am Dienstagvormittag auf der BAB 6 zwischen Ramstein-Miesenbach und Kaiserslautern-Einsiedlerhof gekommen. Zwei Menschen wurden verletzt und zwei Fahrzeuge massiv beschädigt.
Das Unglück nahm gegen 11:00 h seinen Lauf, als ein Lkw-Fahrer, der auf der rechten Spur auf dem Weg in Richtung Mannheim war, verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen musste. Der Fahrer des nachfolgenden Kleinbusses samt Anhänger bremste ebenfalls.
Mehr im PDF...





Dachstuhlbrand in der Echtestraße-Florian Persuhn

PDF Datei 

Text: Florian Persuhn
Foto: Florian Persuhn



Erkrankte Person mit Feuerwehrkran gerettet

Braunschweig (Nds), 30.08.2019
Die Feuerwehr wurde am Vormittag zur Unterstützung des Rettungsdienstes nach Broitzem gerufen. Aufgrund einer Erkrankung musste eine Patientin schonend aus dem Dachgeschoss eines Reihenhauses transportiert werden. Sowohl die enge Wendeltreppe als auch die oft bei solchen Fällen genutzte Drehleiter schieden hierfür aus. Die Berufsfeuerwehr rückte daraufhin mit dem Feuerwehrkran und der Spezialeinheit „Spezielle Rettung aus Höhen und Tiefen“ an. Ein Höhenretter fuhr anschließend am Kranarm hängend zu einem geeigneten Dachgeschossfenster, während weitere Mitglieder der Einheit die Patientin für den Transport durch dieses Dachfenster vorbereiteten. Mit mehreren Einsatzkräften wurde sie anschließend zum Dachfenster hinausgehoben und ebenfalls am Kranhaken in einer speziellen Trage befestigt und zusammen mit dem Höhenretter wieder zum Boden transportiert.





Hölzerne Bark Seute Deern in Schieflage-Feuerwehr Bremerhaven



Text: Feuerwehr Bremerhaven
Foto: Feuerwehr Bremerhaven



Müllfahrzeug in Flammen

Waffensen, Lk. Rotenburg (Nds), 29.08.2019
Am Freitagnachmittag wurden die Beamten der Rotenburger Wache zu einem brennenden Müllfahrzeug auf die B 75, Höhe der Abzweigung Richtung Bötersen, gerufen. Vor Ort wurde festgestellt, dass die Fahrerkabine eines Müllwagens in Flammen steht und das Feuer auf die Ladung überzugreifen droht. Die eingesetzte Freiwillige Feuerwehr konnte dieses jedoch verhindern. Der Fahrer des Lkw wurde nicht verletzt. Für die Löscharbeiten und die anschließenden Reinigungsarbeiten der Fahrbahn durch eine Spezialfirma, die u. a. durch ausgetretenes Hydrauliköl erforderlich wurden, musste die Fahrbahn drei Stunden gesperrt werden.





Autofahrer stirbt bei Kollision mit Baufahrzeug-Polizeiinspektion Celle



Text: Polizeiinspektion Celle
Foto: Polizeiinspektion Celle



Transporter kollidiert mit Baum

Eicklingen, Lk. Celle (Nds), 29.08.2019
Ein 29 Jahre alter Fahrzeugführer um 06:25 h auf der Bundesstraße 214 nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der VW-Transporter war von Celle in Richtung Eicklingen gefahren. Der Fahrer aus Vechelde kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Am Transporter entstand massiver Sachschaden im Frontbereich.





Auto verunfallt in Straßenbahnhaltestelle-Feuerwehr Gelsenkirchen



Text: Feuerwehr Gelsenkirchen
Foto: Feuerwehr Gelsenkirchen



Traktor reißt Schrankenbaum ab

Themeninfo: Bahnübergänge überqueren

Guntershausen, Lk. Kassel (HE), 29.08.2019
Ein Landwirt (35) aus Edermünde überquerte gegen 14:30 h mit seinem Traktor samt Anhänger den Bahnübergang in Guntershausen "Stritz - Graben" trotz der sich schließenden Schranke. Hierbei wurde die Schrankenanlage erheblich beschädigt. Die Sicherung des Bahnübergangs erfolgt derzeit mit einem Sicherungsposten. Die Reparaturarbeiten dauern an und werden im Laufe des Tages abgeschlossen sein. Beeinträchtigungen für den Zugreiseverkehr sind nicht zu erwarten.

Hinweis der Bundespolizei: "Bahnübergänge dürfen nur befahren werden, wenn ein zügiges Überqueren gewährleistet ist".





Schwerer Verkehrsunfall auf der B 191-Polizeiinspektion Celle



Text: Polizeiinspektion Celle
Foto: Polizeiinspektion Celle



Fahranfänger verliert Kontrolle

Hüllhorst (NRW), 28.08.2019
Bei einer Kollision zweier Autos am Mittwochnachmittag in Hüllhorst erlitten ein 18-jähriger Kia-Fahrer und eine 32-jährige Audi-Fahrerin leichte Verletzungen. Der Unfall ereignete sich gegen 16:15 h auf der L 876 in Höhe der Einmündung mit dem Triftenweg. Der 18-jährige Fahranfänger war in Richtung der Hüllhorster Kirche unterwegs und verlor beim Durchfahren einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen Kia. Das Heck des Pkw brach aus und der Wagen stellte sich quer zur Straße. Die entgegenkommende Audi-Fahrerin konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Rettungsdienst brachte beiden Personen ins Krankenhaus.





Starkregen – diverse Unwettereinsätze-Carsten Schmidt



Text: Carsten Schmidt
Foto: Carsten Schmidt



Großbrand im Abfallentsorgungsunternehmen

Großefehn, Lk. Aurich (Nds), 28.08.2019
Am Mittwoch um 14:57 h löste die Brandmeldeanlage des Abfallentsorgungsunternehmens MKW Großefehn im Landkreis Aurich (Ostfriesland) in einer Wertstoffverarbeitungshalle aus. Die ersteintreffende Feuerwehr stieß auf eine Halle, mit einer Fläche von 900 Quadratmetern, die sich im schwarzen Rauch verhüllte; die entstehende Rauchsäule war kilometerweit zu sehen.
Mehr im PDF...





Reh aus Kanal gerettet-Holger Schmalfuß



Text: Holger Schmalfuß
Foto: Holger Schmalfuß



Mädchen aus Handfesseln befreit

Braunschweig (Nds), 28.08.2019
Ein ungewöhnliches Ereignis brachte die Braunschweiger Feuerwehr in helle Aufruhr. Ein Mädchen wollte am späten Mittwochnachmittag „Polizei“ spielen. Leider konnte der Opa, der früher selbst Polizist war, nach dem die „Täterin“ gefasst wurde, die Handschellen nicht mehr aufschließen - sie klemmten. Somit kam es zum Einsatz der Feuerwehr. Da alle Versuche, das Mädchen mit Schlüsseln zu befreien, scheiterten, musste auf Werkzeuge der Feuerwehr zurückgegriffen werden. Mit Hilfe eines Bolzenschneiders konnte das tapfere Mädchen befreit werden. Als Belohnung für die Tapferkeit gab es zum Abschluss noch eine kleine Führung für die „Patientin“, den Opa und der Mama durch die Fahrzeughalle der Hauptwache.





Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw-Feuerwehr Ratingen



Text: Feuerwehr Ratingen
Foto: Feuerwehr Ratingen



Feuer in Altkleidercontainer

Sehnde, Region Hannover (Nds), 27.08.2019
Am Dienstagmorgen wurde die Ortsfeuerwehr Müllingen – Wirringen zu einer Rauchentwicklung aus einem Altkleidercontainer gerufen.
Gegen 07:50 h meldete die Besatzung eines Müllwagens eine Rauchentwicklung
aus einem Altkleidercontainer. Die alarmierte Ortsfeuerwehr Müllingen – Wirringen öffnete den Container und löschte die brennenden Kleidungsstücke mit einem C-Rohr ab. Im Einsatz waren die Feuerwehr Müllingen-Wirringen mit zwei Fahrzeugen und zehn Einsatzkräften und die Polizei.





40 Einsätze nach Unwetter-Matthias Köhlbrandt

PDF Datei 

Text: Matthias Köhlbrandt
Foto: Matthias Köhlbrandt



Traktor-Brand

Adelheidsdorf , Lk. Celle (Nds), 27.08.2019
Vermutlich auf Grund eines technischen Defektes im Hauptsicherungskasten geriet heute Nachmittag gegen 16:00 h ein Traktor auf einem Feld am Aueweg in Vollbrand. Die Feuerwehr löschte ab.





Pkw-Brand mit kurzzeitiger Vollsperrung -Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

PDF Datei 

Text: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Foto: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland



Flugzeugabsturz in Mariensiel

Wilhemshaven (Nds), 27.08.2019
Am Nachmittag gegen 17:21 h lief bei der Kooperativen Großleitstelle in Oldenburg ein Notruf ein, dass ein Flugzeug am Flugplatz Mariensiel abgestürzt sei. Beim Eintreffen der Polizei bestätigte sich das Bild, zum Glück kam es nur zum Sachschaden; der Pilot blieb quasi unverletzt. Bei der Startphase einer älteren Maschine aus dem Jahre 1946 kam es zunächst zu Motoraussetzern und schließlich zum Totalausfall. Der Pilot hatte noch versucht, das Flugzeug auf der Wiese am Flugplatz zu landen, jedoch direkt über der Deickkrone, als der Motor aussetzte, sackte das Flugzeug ab und setzte auf der Deickrone auf, wobei das Bugrad abbrach. Das Flugzeug glitt vom Deich herunter und blieb an einem Zaun zum Flugplatz hängen. Das Flugzeug wurde mit Hilfe der Feuerwehr geborgen.





Hilfloses Kalb schwimmt in der Leda-Feuerwehr Landkreis Leer



Text: Feuerwehr Landkreis Leer
Foto: Feuerwehr Landkreis Leer



Brand Jugendtreff

Hillerse, Lk. Gifhorn (Nds), 27.08.2019
Kurz nach 01:00 h wurde ein Feuer an der Fassade des Jugendtreffs entdeckt. Als die Feuerwehr eintraf, brannten Teile der Holzverkleidung der Außenwand. Die Flammen begannen gerade, sich unter den Dachziegeln in die Dachkonstruktion zu fressen. Unter umluftunabhängigem Atemschutz nahm man einige Quadratmeter Dachziegel auf, um darunter löschen zu können. Im Gebäude hatte sich das Feuer noch nicht ausgebreitet. Mit der Wärmebildkamera wurden Glutnester aufgespürt und abgelöscht. Um 03:00 h konnten die letzten der 85 Einsatzkräfte die Einsatzstelle verlassen.





Unfall zwischen Pkw und Motorrad-Polizeiinspektion Hildesheim



Text: Polizeiinspektion Hildesheim
Foto: Polizeiinspektion Hildesheim



37-jährige Autofahrerin bei Unfall schwer verletzt

Rüspel, Lk. Rotenburg (Nds), 26.08.2019
Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 130 ist eine 37-jährige Autofahrerin aus der Samtgemeinde Sittensen am Montagmorgen verletzt worden. Die Frau war gegen 06:00 h früh mit ihrem Skoda zwischen Freyersen und Elsdorf unterwegs, als sie in einer leichten Rechtskurve in der Eichenstraße nach links von der Fahrbahn abkam. Im Seitenraum kollidierte das Fahrzeug frontal mit einem Baum. Dabei zog sich die Fahrerin schwere Verletzungen zu. Sie wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden.





Motorradunfälle im Kreis fordern zwei Verletzte-Polizeikommissariat Holzminden



Text: Polizeikommissariat Holzminden
Foto: Polizeikommissariat Holzminden



Lkw–Brand in Lachtehäuser Straße

Celle, Lk. Celle (Nds), 26.08.2019
Um 08:37 h wurden die Ortsfeuerwehren Altenhagen und Celle-Hauptwache zu einem Lkw-Brand in der „Lachtehäuser Straße“ alarmiert. Die Einsatzstelle befand sich zwischen der Straße „Am Feuerwehrhaus“ und der B 191. Bei Eintreffen der Feuerwehr an der Einsatzstelle ergab sich folgende Lage.
Aus dem rechten vorderen Radkasten einer Zugmaschine drang Rauch. Vor Eintreffen der Feuerwehr wurden bereits Löschversuche mit mehreren Feuerlöschern unternommen. Die Einsatzkräfte stellten kein offenes Feuer fest, der betroffene Bereich des Lkw war jedoch stark erhitzt, so dass dieser mit einem C-Rohr heruntergekühlt wurde. Hierbei kam ein Trupp unter Atemschutz zum Einsatz. Im Einsatz waren vier Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Celle und die Polizei.






Anzeige 5
Blank Anzeige 6