Logo Mediaprodukte Horst-Dieter Scholz Shop
Anzeige 9

Blaulicht

Einsätze

< Einsätze 2019

Brandschutztechnik

Blaulichtfahrzeuge

Historie

Polizei

Hilfsorganisationen

Produkte im Shop

Anzeige 1
Anzeige 2
Blank Anzeige 3
Blank Anzeige 4
Anzeige 5

BLAULICHT: Einsätze



Straßenbahnunfall

Laatzen, Region Hannover (Nds), 22.12.2019
Gegen 12:45 h fuhr eine Stadtbahn der Linie 1 an der Wendeschleife "Laatzen" nicht wie üblich geradeaus weiter Richtung Sarstedt, sondern bog überraschend nach links (an einer Weiche) über den Wendepunkt ab. Dabei gab es vier leicht verletzte Fahrgäste. Der 34-jährige Fahrer verletzte sich ebenfalls leicht.
Zur Unfallstelle wurden zwei Rettungswagen, ein Notarzt und die Ortsfeuerwehr Laatzen entsandt. Vier Fahrgäste kamen mit leichten Verletzungen in Krankenhäuser. Auch für den Fahrer wurde später noch ein weiterer
Rettungswagen bestellt, um ihn zu transportieren. Gegen 13:50 h rückte die Feuerwehr wieder ein.





Drei Einsätze im Bereich Großer Plan am 4. Advent-Florian Persuhn

PDF Datei 

Text: Florian Persuhn
Foto: Florian Persuhn



Autobahn gleicht einem Trümmerfeld

Krelingen, Lk. Heidekreis (Nds), 22.12.2019
Am Sonntagabend um kurz vor 23:00 h wurden die Einsatzkräfte aus Bad Fallingbostel, Hodenhagen und Krelingen auf die BAB 7 in Richtung Hannover alarmiert. Nachdem klar war, dass der Einsatzort sich direkt im Walsroder Dreieck befand, konnten die Kräfte aus Hodenhagen wieder einrücken. An der Einsatzstelle war ein Pkw mit einem Kleintransporter kollidiert. Der Pkw hat sich dabei überschlagen und war auf dem Dach liegen geblieben. Der Fahrer wurde dabei in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Ein Großteil der Ladung des Kleintransporter wurde großflächig über sämtliche Fahrstreifen verteilt. Die beiden Insassen wurden nur leicht verletzt. Der Fahrer des Pkw wurde mit dem hydraulischen Rettungsgerät von den Kräften aus Fallingbostel und Krelingen befreit. Vor Ort waren neben der Feuerwehr und Polizei ein Großaufgebot vom Rettungsdienst.





Betrunkener fährt gegen Strommasten-Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg



Text: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Foto: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg



Gänsebraten entzündet sich

Breitscheid, (NRW), 21.12.2019
Feuerlöscher, schloss danach die Ofentüre, alarmierte Feuerwehr und Nachbarn und erwartete die Einsatzkräfte. Die ersteintreffenden Kräfte des Löschzuges Breitscheid konnten den Brand unter Atemschutz mit einem Kleinlöschgerät abschließend ablöschen. Danach wurde der Ofen ausgebaut und ins Freie verbracht. Die Wohnung wurde zwischenzeitlich mit einem Belüftungsgerät entraucht und der Mieter vom Rettungsdienst untersucht. Nach Abschluss der Schadgasmessungen konnte die Wohnung mit Informationen zum Verhalten an einer kalten Brandstelle an den Mieter übergeben werden. Im Einsatz waren 15 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Löschzug Breitscheid, der Rettungsdienst mit drei Einsatzkräften sowie die Berufsfeuerwehr mit sieben Einsatzkräften.





23-Jähriger muss Blutprobe abgeben-Polizei Münster



Text: Polizei Münster
Foto: Polizei Münster



Brandgeruch im Seniorenheim

Hemmingen, Region Hannover (Nds), 21.12.2019
Gegen 18:18 h wurden alle sechs Ortsfeuerwehren der Stadt Hemmingen zu einem Seniorenheim an der Berliner Straße in Hemmingen-Westerfeld alarmiert. Pflegekräfte hatten dort eine zugefallene Brandschutztür sowie einen schmorenden Geruch bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Aufgrund der hohen Personenanzahl in dem Gebäude wurde Alarm für die komplette Stadtfeuerwehr Hemmingen ausgelöst. Ein Trupp ging mit einer Wärmebildkamera zur Lageerkundung vor. Ein Feuer oder eine Rauchentwicklung waren auf dem ersten Blick nicht sichtbar. Bei der weiteren Erkundung stellten die Feuerwehrleute einen elektrischen Defekt an der betroffenen Brandschutztür fest. Die Tür wurde vom Strom getrennt. Da keine konkrete Gefahr für die Bewohner bestand, konnten diese in ihren Zimmern verbleiben. Der betroffene Bereich wurde belüftet. Nach 45 Minuten war der Einsatz beendet.





Ausgelaufene Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall-Feuerwehr Gehrden



Text: Feuerwehr Gehrden
Foto: Feuerwehr Gehrden



Fünf Stunden Sägeeinsatz

Rhaudermoor, Lk. Leer (Nds), 21.12.2019
Mehr als fünf Stunden war die Feuerwehr im Einsatz, nachdem jemand versucht hatte, laienhaft einen Baum mit Motorsägen zu bearbeiten. Im weiteren Einsatzverlauf war auch das THW zum Einsatz gekommen. Mehrere Wohnhäuser mussten vorübergehend geräumt werden.
Ziemlich misslungen war die Aktion, die eigentlich das Ziel hatte, eine Krone aus einem großen Baum zu sägen. Als die "angeblichen Fachkräfte" bemerkten, dass sie selbst die Situation nicht mehr retten konnten, alarmierten sie um 18:38 h die Feuerwehr. Zunächst rückte die Feuerwehr Rhaudermoor aus, etwas später wurden dann zusätzliche Kräfte aus Westrhauderfehn dazu alarmiert.





Fahrzeug stürzt in Geestevorhafen -Feuerwehr Bremerhaven

PDF Datei 

Text: Feuerwehr Bremerhaven
Foto: Feuerwehr Bremerhaven



Pkw überschlägt sich

Emstek, Lk. Cloppenburg (Nds), 20.12.2019
Nur leicht verletzt wurde ein 18-jähriger Fahrer, der mit seinem Peugeot am Freitag, gegen 11:45 h, auf der BAB 29 kurz vor dem Dreieck Ahlhorner Heide verunfallte. Er befuhr den Hauptfahrstreifen der BAB 29, als er nach links auf den Überholfahrstreifen geriet. Beim Gegenlenken verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug, schleuderte nach rechts in die Berme, überschlug sich dort und kam auf dem Seitenstreifen auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der 18-Jährige konnte sich eigenständig aus dem Fahrzeug befreien.





Vermeintlicher Küchenbrand-Feuerwehr Velbert



Text: Feuerwehr Velbert
Foto: Feuerwehr Velbert



Streit und Gewalt unterm Weihnachtsbaum

Themeninfo: Häusliche Gewalt

Kaiserslautern (RP), 19.12.2019
"Driving home for Christmas" läuft auf der Heimfahrt im Radio, die Vorstellung von einem großen, funkelnden Weihnachtsbaum, Plätzchenduft und schönen Geschenken lässt die Vorfreude auf das Weihnachtsfest größer werden. Endlich sieht man seine Lieben wieder und verbringt eine glückliche, harmonische Zeit miteinander.
Weihnachten - es steht für Liebe und Frieden. Es ist das Fest mit der größten Emotionalität überhaupt.
Mehr im PDF...





Trächtige Kuh Lotte stoppt Bahnverkehr-Bundespolizeiinspektion Kassel



Text: Bundespolizeiinspektion Kassel
Foto: Bundespolizeiinspektion Kassel



Bus bleibt auf Kopf liegen

Rahden (NRW), 19.12.2019
Um 06:30 h kam es am Donnerstagmorgen an der Kreuzung Nuttelner Straße / Hindenburgdamm / Nuttelner Damm in Rahden zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen. Zuvor beabsichtigte eine 31-jährige Kia-Fahrerin nach ersten Erkenntnissen vom Hindenburgdamm kommend auf die Nuttelner Straße in Richtung Tonnenheide einzubiegen. Hierbei kollidierte ihr Fahrzeug mit dem VW-Bus eines Fahrers, der zusammen mit einer 63-jährigen Beifahrerin in Richtung Wehe befahren hatte. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich der VW und blieb auf dem Dach liegen. Dabei wurden die beiden Insassen schwer verletzt. Mit Hilfe von Ersthelfern konnten sich beide Personen selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Die alarmierte Rettungskräfte, darunter ein Notarzt, lieferten die beiden verletzten Personen in die Krankenhäuser Lübbecke und Rahden ein.





 Auf vierspuriger Bundesstraße verunglückt-Uwe Bock



Text: Markus Herzberg
Foto: Uwe Bock



Alkoholisierter Autofahrer pflügt Baum um

Kaiserslautern (RP), 18.12.2019
Ein 61-jähriger Autofahrer hat am Mittwochabend in der Mannheimer Straße einen Unfall verursacht. Der Mann fuhr mit seinem Wagen stadteinwärts. In Höhe der Daenner-Kaserne kam er nach rechts von der Straße ab. Sein Auto kollidierte mit einem Baum, der durch den Aufprall umstürzte. Anschließend schoss das Fahrzeug über einen Radweg hinweg und prallte im Grünstreifen gegen einen weiteren Baum. Qualmend und schwer beschädigt kam der Wagen zum Stehen. Eine Polizeistreife kam an der Unfallstelle vorbei. Die Beamten befreiten den Fahrer aus seinem Wagen. Er war unverletzt. Die Beamten stellten jedoch Alkoholgeruch fest. Ein Alkoholtest bestätigte den Verdacht. Das Testgerät zeigte eine Atemalkoholkonzentration von 1,39 Promille an. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Vorsorglich brachte der Rettungsdienst den 61-Jährigen ins Krankenhaus.





Ausgerutscht und in den Graben-Polizei Münster



Text: Polizei Münster
Foto: Polizei Münster



Unfall mit drei Verletzten

Laatzen, Region Hannover (Nds), 18.12.2019
Zu einem Unfall mit drei Verletzten kam es am Mittwochabend gegen 17.40 h auf der Hildesheimer Straße in Laatzen-Grasdorf. In Höhe der Straße Langer Brink kollidierte ein Motorrad mit einem Personenwagen. Bilanz: Ein Schwerverletzter auf dem Krad und zwei leicht verletzten Personen aus dem Kleinwagen. Genau auf der Mitte der Kreuzung kollidierte der Volkswagen Polo mit dem Motorrad. Dabei wurde der Fahrer des Krads schwer verletzt. Sanitäter und ein Notarzt kümmerten sich noch vor Ort um den auf der Straße liegenden Mann.
Mehr im PDF...





Neues Fahrzeug für Brand- und Kulturschutz-Ziegler GmbH

PDF Datei 

Text: Horst-Dieter Scholz
Foto: Ziegler GmbH



Evakuierung Krankenhaus Porz und Altenheim Dülkenstraße

Köln (NRW), 18.12.2019
Die Feuerwehr Köln unterstützt das Amt 32 (Amt für öffentliche Ordnung) bei der Evakuierung des Krankenhauses Porz und des Altenheims Dülkenstr., die heute aufgrund der Entschärfung des Blindgängers in Köln Porz durchgeführt wurde Gemäß der Konzepte der überörtlichen Hilfeleistung des Landes NRW wurden die PTZ 10 (Patiententransportzüge) der Städte Bonn und Leverkusen sowie der Kreise Rheinisch-Bergischer Kreis, Rhein-Erft-Kreis und Düren von der Bezirksregierung Köln alarmiert. Die Feuerwehr Köln stellte 25 Rettungswagen aus dem Sonderbedarf in den Dienst.
Mehr im PDF...





Unfall am Stauende-Polizei Münster



Text: Polizei Münster
Foto: Polizei Münster



Opel gerät in Graben

Petershagen (NRW), 17.12.2019
Nicht mehr fahrbereit war ein Opel nach einem Unfall in Petershagen am Dienstagnachmittag. Dabei verletzte sich die 25-jährige Fahrerin des Fahrzeugs.
Gegen 16:40 h befuhr die junge Frau mit dem Pkw die Lavelsloher Straße (L 764) aus Richtung der Straße "Am Mindener Wald" (L770) kommend in Fahrtrichtung Lavelsloh. Dabei geriet der Pkw auf den rechten Grünstreifen und schleuderte in der Folge über die Fahrbahn in den linksseitigen Straßengraben. Erst hier kam der Wagen schließlich auf der Seite liegend zum Stillstand. Alarmierte Rettungskräfte brachten die Hannoveranerin ins Klinikum Minden.





Kunststoffbrand verrußt Wohnhaus-Horst-Dieter Scholz



Text: Horst-Dieter Scholz
Foto: Horst-Dieter Scholz



Leerstehendes Gebäude komplett ausgebrannt

Neudorf, Lk. Leer (Nds), 17.12.2019
In der Nacht zu Dienstag ist ein leerstehendes Gebäude komplett ausgebrannt. Das Haus, in dem früher mal eine kleine Wohnung und ein Stall untergebracht waren, war komplett aus Holz gebaut.
Gegen 01:16 h bemerkten Anwohner eine Rauchentwicklung aus dem Gebäude und alarmierten die Feuerwehr. Mehrere Feuerwehren aus Uplengen rückten an. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand das Gebäude jedoch schon in Vollbrand.
Mehr im PDF...





eCall-System von Fahrzeug löst Fehlalarm aus-Symbol



Text: Horst-Dieter Scholz
Foto: Symbol



Feuer in leerstehendem Wohnhaus

Leer, Lk. Leer (Nds), 16.12.2019
Am Montagabend meldeten Anwohner der Augustenstraße in Leer eine Rauchentwicklung aus einem leerstehendem Haus gegenüber des Klinikums. Einsatzkräfte aus Leer, Bingum und Loga wurden alarmiert. Das Gebäude war im Inneren komplett verraucht. Der Brandherd war dann aber schnell gefunden. In dem Haus war Unrat in Brand gesteckt worden. Zwei Trupps unter Atemschutz hatten das Feuer dann aber schell unter Kontrolle. Eine weitere Ausbreitung und damit ein Gebäudeschaden konnten verhindert werden. Für die Feuerwehren war der Einsatz nach rund einer Stunde beendet.





Verkehrsunfall mit Tankzug im BAB 40-Tunnel -Feuerwehr Essen

PDF Datei 

Text: Feuerwehr Essen
Foto: Feuerwehr Essen



Alleinunfall an der Autobahn

Münster BAB 31 (NRW), 16.12.2019
Bei einem Alleinunfall am Montag, 14:34 h an der BAB 31 war die Ausfahrt Legden für mehr als eine Stunde gesperrt, zwei Personen wurden schwer verletzt. Nach ersten Ermittlungen war der 79-jährige Fahrer eines BMW in Richtung Emden unterwegs und fuhr an der Anschlussstelle Legden ab. In der Ausfahrt war er zu schnell, kam nach links in den Grünstreifen und überschlug sich. Rettungskräfte brachten den 79-Jährigen und seine Beifahrerin, beide aus dem Kreis Borken, schwerverletzt in ein Krankenhaus.





Brand mehrerer Pkw-Marco Wolfram, Lena Thurow

PDF Datei 

Text: Torsten Beyersdorff
Foto: Marco Wolfram, Lena Thurow






Anzeige 5
Blank Anzeige 6