Logo Mediaprodukte Horst-Dieter Scholz Shop
Anzeige 9

Blaulicht

Einsätze

< Einsätze 2019

Brandschutztechnik

Blaulichtfahrzeuge

Historie

Polizei

Hilfsorganisationen

Produkte im Shop

Anzeige 1
Anzeige 2
Blank Anzeige 3
Blank Anzeige 4
Anzeige 5

BLAULICHT: Einsätze



Einsatz eines Gabelstaplers

Vesbeck, Region Hannover (Nds), 15.12.2019
Am Montagmittag kurz nach 14:00 h wurde die Feuerwehr zu einem Pkw-Brand an der Beekestraße in Vesbeck alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen Flammen von unten aus dem Motorraum. Der Wagen stand recht dicht neben einem Haus, so dass durch die große Hitze bereits eine Fensterscheibe geborsten war. Um ein Übergreifen des Feuers auf das Haus zu verhindern, zog ein Feuerwehrmann den Wagen mit einem Gabelstapler von dem Gebäude weg.
Anschließend gingen die Feuerwehr mit einem C-Rohr und einem Schaumrohr
gegen die Flammen vor, so dass das Feuer nach kurzer Zeit gelöscht werden konnte. Es waren 18 Kräfte der Ortsfeuerwehren Vesbeck und Helstorf im Einsatz.





Brand in einer Garage-Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland



Text: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Foto: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland



Schuppen in Vollbrand

Logabirum, Lk. Leer (Nds), 15.12.2019
Am Sonntagmittag mussten Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Logabirum und Loga zu einem Schuppenbrand in die Straße "Hohe Heide" ausrücken. Hinter einem Wohnhaus hatten Nachbarn gegen 12:40 h den Brand eines Holzschuppens bemerkt und den Notruf gewählt. Der Schuppen mit einer Größe von ca. 5 x 5 Metern stand in Vollbrand. Mehrere Bäume in unmittelbarer Nähe des Schuppens brannten ebenfalls. Die Feuerwehren setzte zwei C-Rohre ein, sodass der Löscherfolg sich schnell einstellte. Der Schuppen wurde vollständig zerstört. Nach einer halben Stunde waren dann auch die letzten Nachlöscharbeiten abgeschlossen.





Sturmeinsätze-Remon Hirschmeier

PDF Datei 

Text: Matthias Köhlbrandt
Foto: Remon Hirschmeier



Feuer und Sturm

Velbert (NRW), 15.12.2019
Einiges zu tun gab es an diesem Wochenende für die Velberter Feuerwehr. Neben einigen Brandeinsätzen am Samstag sorgte der kurze, aber heftige Sturm am Sonntag morgen für Arbeit.
Hauptamtliche Wache und zwei freiwillige Löschzüge aus Velbert-Mitte rückten am Samstag um 10:49 h zum Seniorenheim an der Kolpingstraße aus, nachdem die Brandmeldeanlage ausgelöst hatte. Die Ursache war schnell gefunden - im Schwimmbadbereich schmorte ein fest installierter Fön. Die Feuerwehr schaltete das Gerät stromlos und demontierte es anschließend, außerdem wurde der betroffene Bereich belüftet. Personen kamen durch das Feuer nicht zu Schaden.
Mehr im PDF...





Brand eines Briefkastens-Gerald Senft



Text: Gerald Senft
Foto: Gerald Senft



Mülltonnenbrand in Scheune

Weyhausen, Lk. Gifhorn (Nds), 15.12.2019
Gegen 11:55 h wurden am Sonntag die Feuerwehren des Boldecker Landes zu einem Mülltonnenbrand in einer Scheune in Weyhausen alarmiert. Durch das schnelle Eingreifen des Bewohners konnte weiterer Schaden abgewendet werden. Die Feuerweher führte Nachlöscharbeiten durch und nahm eine Kontrolle des Brandortes mit der Wärmebildkamera vor. Nach ca. 35 Minuten konnten die Einsatzkräfte wieder abrücken.





Falschparker behindern Einsatzkräfte-Symbol



Text: Feuerwehr Hannover
Foto: Symbol



RTW verunfallt und fährt weiter

Zeugen gesucht!

Bad Gandersheim, Lk. Northeim (Nds), 14.12.2019
Um 12:21 h ist es in der Neuen Straße in Richtung Schwarzer Weg zu einem Verkehrsunfall mit einem RTW gekommen. Dieser hat unter der Nutzung von Sonderrechten einen blauen Opel Corsa einer 80-jährigen aus Greene überholt und diesen dabei am vorderen linken Kotflügel beschädigt. Der Schaden am Opel beläuft sich auf ca. 300 Euro. Der RTW ist dann weiter über den Schwarzen Weg/ Holzmindener Straße stadteinwärts gefahren. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang Zeugen, die den Unfall bzw. den RTW zur Unfallzeit bemerkt
haben, sich telefonisch unter der Tel.Nr. 05382-919200 zu melden.





Brandgeruch in Mehrfamilienhaus-Lennart Fieguth



Text: Lennart Fieguth
Foto: Lennart Fieguth



Frisches Wasser für die Dampflok

Celle, Lk. Celle (Nds), 14.12.2019
Für den „Bielefelder Eisenbahnfreunde e.V.“ ging es heute im Rahmen einer Sonderfahrt vom Bielefelder Hauptbahnhof nach Hamburg. Am Zwischenstopp in Celle legte die 1959 in Babelsberg gebaute 35 1097 nicht nur einen Halt zum Zustieg, sondern auch einen technischen Stopp ein. Die unter der Baureihe 23.10 gebaute Dampflokomotive war bei der Deutschen Reichsbahn der DDR vor Personenzügen im Einsatz. In Celle hatte die nun als Museumslok eingesetzte Tenderlokomotive Durst.
Mehr im PDF...





Von der Straße abgekommen-Bernd Behrens



Text: Carsten Schaffhauser
Foto: Bernd Behrens



Bombenfund im Stadtteil Brink-Hafen

Hannover (Nds), 13.12.2019
Bei Tiefbauarbeiten wurde eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Eine Kampfmittelbeseitigung soll noch heute stattfinden. Zurzeit werden die Vorbereitungen für die erforderliche Entschärfung der englischen Fünf-Zentner-Bombe getroffen. Der Bereich innerhalb des Evakuierungsradius musste evakuiert werden. Betroffen von Sicherheitsbereich sind nahezu 6.500 Einwohner*innen in den hannoverschen Stadtteilen Brink-Hafen und Vinnhorst sowie in Langenhagen der Stadtteil Wiesenau. Die Bewohner*innen werden gebeten, um 19:00 h ihre Wohnungen zu verlassen. Eine Sammelstelle wird in der Sporthalle der Herschelschule eingerichtet.
Mehr im PDF...





Autobrand greift auf Gebäude über- Polizeiinspektion Verden / Osterholz



Text: Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Foto: Polizeiinspektion Verden / Osterholz



Feuer in Montagehalle eines Reifenhändlers

Essen-Kettwig, (NRW), 12.12.2019
Am späten Donnerstagabend ist die Feuerwehr nach Essen-Kettwig zu einem dort gemeldeten Feuer ausgerückt. Im Gewerbegebiet "Im Teelbruch" in Essen-Kettwig hat die ca. 500 Quadratmeter große Montagehalle eines dort ansässigen Reifenhändlers in nahezu voller Ausdehnung gebrannt. Bei Eintreffen der Feuerwehr stieg bereits dichter dunkler Rauch auf. Die Reifen in der Halle platzten aufgrund der enormen Hitze des Feuers ohrenbetäubend laut.
Mehr im PDF...





Auf parkenden Mercedes gefahren-Polizei Minden-Lübbecke



Text: Polizei Minden-Lübbecke
Foto: Polizei Minden-Lübbecke



Senioren zur Weihnachtszeit besonders gefährdet

Berlin (BE), 12.12.2019
Freitag, der 13. Dezember ist bundesweiter Rauchmeldertag. Anlässlich des Aktionstages weist die Initiative „Rauchmelder retten Leben“ daraufhin hin, dass das Risiko eines Wohnungsbrandes zu Weihnachten und Silvester erheblich ansteigt.
Mehr im PDF...





Tauchereinsatz nach Munitionsfund-Polizeiinspektion Cuxhaven



Text: Polizeiinspektion Cuxhaven
Foto: Polizeiinspektion Cuxhaven



Vorrang missachtet

Stade, Lk. Stade (Nds), 11.12.2019
Am Mittwochnachmittag gegen 15:30 h befuhr ein 66-jähriger Bremervörder mit einem Mercedes-Kleintransporter die Bundesstraße 74 aus Richtung Stade kommend in Richtung Bremervörde. Beim Abbiegen nach links auf die Kreisstraße 1 in Richtung Mulsum missachtete er den Vorrang eines entgegenkommenden Ford-Mondeo, der von einem 63-jährigen Fahrer aus dem Landkreis Cuxhaven geführt wurde. Der Mann kam mit seinem Pkw aus Richtung Hagenah und wollte geradeaus in Richtung Stade fahren. Beim anschließenden Frontalzusammenstoß wurden beide Fahrzeuge stark beschädigt. Der Fahrer des Pkw wurde mit schweren Verletzungen ebenso ins Stader Elbeklinikum eingeliefert wie der Fahrer des Transporter, der leichte Verletzungen erlitten hat. Neben zwei Rettungswagen und einen Notarztwagen waren mehrere Feuerwehren aus der Samtgemeinde Oldendorf eingesetzt. Die Feuerwehren streuten die ausgelaufenen Betriebsstoffe ab und trennten die beschädigten Fahrzeuge von der Stromversorgung.





Witterungsbedingte Unfälle-Polizeipräsidium Mainz

PDF Datei 

Text: Polizeipräsidium Mainz
Foto: Polizeipräsidium Mainz



Pkw im Gleisbett

Laatzen, Region Hannover (Nds), 11.12.2019
Der 3. Einsatz für die Kräfte der Ortsfeuerwehr Laatzen am Mittwoch führte sie nach Alt Laatzen. Gegen 17:30 h war dort eine Frau beim Abbiegen von der Alten Rathausstraße Richtung Hannover ins Schottergleis der Üstra geraten. Sie blieb unverletzt. Mit einer Kette und der Zugkraft des Rüstwagens wurde der silberne Kleinwagen von den Schienen gezogen. Um 17:48 h war der Wagen der älteren Dame wieder auf der Fahrbahn. Die Kräfte der Ortsfeuerwehr Laatzen rückten mit beiden Fahrzeugen wieder ein.





Lkw-Gespann mit Anhänger touchiert Pkw-Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland



Text: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Foto: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland



Seenotretter befreien Krabbenkutter

Cuxhaven, Lk. Cuxhaven (Nds), 11.12.2019
Zwei Fischer verdanken den glücklichen Ausgang ihrer Fangreise den Seenotrettern der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS). Mit ihrem Kutter waren sie in der Nacht zu Mittwoch, 11. Dezember 2019, auf dem Leitdamm vor Cuxhaven festgekommen. Die Besatzung der ANNELIESE KRAMER/Station Cuxhaven befreite den Stahlkutter aus seiner misslichen Lage.
Mehr im PDF...





Zwei Einsätze für die Feuerwehr-Feuerwehr Dinslaken



Text: Feuerwehr Dinslaken
Foto: Feuerwehr Dinslaken



Garagenbrand sorgt für starke Verrauchung

Dortmund (NRW) , 11.12.2019
In der Nacht zu Mittwoch wurde die Feuerwehr gegen 00:15 h über einen Brand in der Meißner Straße informiert.
Da es sich bei dem Objekt um ein Mehrfamilienhaus handelt, wurden sofort zwei Löschzüge alarmiert. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass eine Garage in voller Ausdehnung brannte und das Feuer drohte auf darübergelegene Wohnungen überzugreifen. Die Feuerwehrleute begannen sofort mit Löschmaßnahmen und der Kontrolle der angrenzenden Wohnhäuser.
Mehr im PDF...





Pkw rollt in Teich-Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis



Text: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Foto: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis



Nächtlicher Einsatz des Feuerwehrkrans

Bochum (NRW), 11.12.2019
Gegen 23:00 h wurde die Leitstelle der Feuerwehr Bochum durch die Bogestra informiert, dass im Bereich Hattingerstraße / Kesterkamp ein Baum auf die Oberleitung zu stürzen drohte. Vor Ort zeigte sich, dass ein Baum seine Standfestigkeit verloren hatte und umzustürzen drohte. Es zeigte sich weiterhin, das der Baum gefällt werden muss, um ein Umstürzen und weitere Gefahren zu verhindern.
Mehr im PDF...





Straßenglätte- Auto überschlägt sich-Polizeiinspektion Osnabrück



Text: Polizeiinspektion Osnabrück
Foto: Polizeiinspektion Osnabrück



Spanngurt verfängt sich in Oberleitung

Gräfenhausen (HE), 11.12.2019
Ein Spanngurt hat sich am Mittwochnachmittag in der Oberleitung des "eHighway" auf der BAB 5 zwischen den Anschlussstellen Weiterstadt und Langen-Mörfelden verfangen. Vermutlich wurde er von einem Fahrzeug verloren und in der Folge aufgeschleudert, worauf es sich auf Höhe von Gräfenhausen in den Drähten verhing. Zwischen 13:00 h und 14:20 h waren in diesem Bereich die beiden rechten Spuren mit Unterstützung der Autobahnmeisterei gesperrt. Nachdem der Strom durch den Betreiber abgestellt wurde, barg die verständigte Berufsfeuerwehr der Stadt Darmstadt den verirrten Spanngurt.





Chlorgasaustritt im Hallenbad-Lennart Fieguth

PDF Datei 

Text: Lennart Fieguth
Foto: Lennart Fieguth



Verrauchte Kellerwohnung

Laatzen, Region Hannover (Nds), 11.12.2019
Es riecht verbrannt, ein Feuer sehen wir aber nicht, mit dieser Meldung wurden die Ortsfeuerwehren Gleidingen, Rethen und Laatzen am Mittwoch kurz nach 16:00 h zu einem Mehrfamilienhaus in Rethen alarmiert. Aus einer völlig verrauchten Kellerwohnung retteten die Einsatzkräfte einen Bewohner. Er kam mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus.
Mehr im PDF...





Vollsperrung der B 441 nach Verkehrsunfall-Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg



Text: Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Foto: Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg



In den Gegenverkehr

Menden (NRW), 10.12.2019
Ein Pkw ist heute Morgen kurz vor 06:30 h auf der Westtangente (B 515) in den
Gegenverkehr geraten und dort mit zwei weiteren Fahrzeugen zusammengestoßen. Eine Person wurde schwer verletzt. Die Feuerwehr muss auslaufende Betriebsstoffe abstreuen. Der Verkehr staut sich auf der Bundesstraße.





Schwerer Unfall mit eingeklemmter Person-Feuerwehr Herdecke

PDF Datei 

Text: Feuerwehr Herdecke
Foto: Feuerwehr Herdecke



Pkw kommt von Fahrbahn ab - Auto prallt gegen Baum

Eschweiler / Alsdorf (NRW), 10.12.2019
Letzte Nacht kam es gegen 01:00 h auf der Rue de Wattrelos (L 240) in Höhe der Ortslage Kinzweiler zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw- Führer schwer verletzt wurde. Nach jetzigem Stand der Ermittlungen fuhr der 38-jährige Alsdorfer die L 240 aus Richtung Eschweiler kommend in Richtung Alsdorf, als er aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Auto nach links von der Fahrbahn abkam und gegen einen im Grünstreifen stehenden Baum stieß.Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich das Fahrzeug und schleuderte wieder zurück auf die Straße. Bei Eintreffen der Polizei und der Rettungskräfte war jedoch zunächst unklar, ob der nicht angeschnallte im vorderen Innenraum aufgefundene schwer verletzte Mann auch zum Zeitpunkt des Unfalls am Steuer gesessen hatte oder eine bis dahin unbekannte zweite Person. Da man nicht ausschließen konnte, dass diese unbekannte Person bei dem Unfall aus dem Auto geschleudert wurde oder sich selber hatte retten und vom Unfallort entfernen können, suchten die Beamten mit Hilfe eines Polizeihubschraubers die Örtlichkeit intensiv ab; gefunden wurde jedoch niemand mehr. Ein hinzugezogener Sachverständiger stellte dann anhand der Spurenlage fest, dass der schwer verletzte 38-jährige Insasse, auch der Fahrer war. Er musste von der Feuerwehr aus seinem völlig demolierten Fahrzeug geborgen werden; mit lebensbedrohlichen Verletzungen brachte ein Rettungswagen ihn ins Krankenhaus. Das Autowrack stellten die Beamten sicher.





Fahrer eines Transporters schwer verletzt-Polizeiinspektion Heidekreis



Text: Polizeiinspektion Heidekreis
Foto: Polizeiinspektion Heidekreis



Unfall fordert zwei Schwerverletzte

Kaiserslautern (RP), 10.12.2019
Zwei Autos sind am Dienstagvormittag auf der Kreuzung Mannheimer Straße / Hilgardring zusammengestoßen. Die Fahrer kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.
Die Polizei geht davon, dass ein Taxifahrer den Unfall verursachte. Zeugen berichteten, dass der 58-Jährige bei Rot in den Kreuzungsbereich fuhr. Dort kollidierte das Taxi mit dem Wagen eines 75-Jährigen. Beide Fahrer wurden verletzt. Sie saßen jeweils alleine im Auto. Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt waren im Einsatz. Der Rettungsdienst brachte die Männer ins Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand vermutlich Totalschaden.





Nach Zwischenfall während einer Einsatzfahrt-Polizeidirektion Hannover



Text: Polizeidirektion Hannover
Foto: Polizeidirektion Hannover



Feuer zerstört Reetdachhaus

Engelschoff, Lk. Stade (Nds), 09.12.2019
Am späten Abend gegen 22:30 h wurde der Feuerwehr und der Polizei der Brand eines Hauses in Engelschoff bei Himmelpforten gemeldet. Aufmerksame Nachbarn hatten den Feuerschein entdeckt und sofort den Notruf gewählt.
Als die ersten der 150 eingesetzten Feuerwehrleuten aus den Ortsfeuerwehren Engelschoff, Himmelpforten, Breitenwisch, Großenwöhrden, Hammah und Neuland an der Einsatzstelle eintrafen, brannte das reetgedeckte ehemalige Bauernhaus bereits in voller Ausdehnung.
Mehr im PDF...






Anzeige 5
Blank Anzeige 6